Philosophie

„Die Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen kleinen Sünden wider der Natur. Wenn diese sich gehäuft haben, brechen sie scheinbar auf einmal hervor.“ – HIPPOKRATES (460-370 v. Chr.)

Meine Philosophie

In meinem Praxiskonzept vereine ich in Diagnostik und Therapie schulmedizinisches Wissen und Methodik mit umweltmedizinischen Erkenntnissen, Psychosomatik, Psychotherapie sowie ausgewählten Naturheilverfahren.

Der Kern meiner Philosophie ist die integrative Ganzheitsmedizin, eine Medizin, die den ganzen Menschen sieht. Ich verstehe hierbei den Körper, die Psyche, die Seele und die Umwelt, in der wir leben, als eine miteinander verbundene und vernetzte Einheit. Diese Einflussfaktoren entscheiden über die Gesundheit unseres Organismus.

Die Diagnostik und Therapien sind darauf ausgerichtet, neben der Behandlung der aktuellen Symptome, deren Ursachen herauszufinden und zu therapieren. Meine Behandlung ist auf die Unterstützung der natürlichen Regulations- und Selbstheilungskräfte ausgerichtet.

Insbesondere chronische und degenerative Erkrankungen entwickeln sich nicht von heute auf morgen, sondern sind oft das Ergebnis einer langjährigen Lebensweise entgegen den natürlichen Funktionen in unserem Körper, der Psyche und unserer Seele: Sowohl unsere Ernährung als auch unsere Gedanken, Gefühle und die Qualität unserer sozialen Beziehungen haben an der Entwicklung von Krankheiten einen erheblichen Anteil.

Psychosozialer und zellulärer Stress, Sinnkrisen in unserem Leben, zwischenmenschliche und innere Konflikte wirken sich immer auf unser gesundheitliches Gleichgewicht aus, da unser Organismus eine „Psycho-Somatische Einheit“ darstellt.

Ralf Franziskowski

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken